„Jeder Jeck isst anders“…. 12.02.2015

„Biste jeck?“ oder „Wolle mer se reinlasse?“ – mit diesen närrischen Sprüchen läuten Lieferando und blowUP media den Karneval auf Riesenpostern ein. 

Am heutigen Altweiberdonnerstag startet in den Karnevalshochburgen Köln, Düsseldorf und Mainz wieder der Straßenkarneval. Bereits seit 4. Februar wirbt der Online-Lieferservice Lieferando in diesen Städten mit saftigen Hamburgern oder Pizzen im XXL-Format bei der mobilen Zielgruppe für seinen Bestell-Service. Die Riesenposter mit einer Größe von bis zu 300 Quadratmetern befinden sich an zentralen und hochfrequentierten Standorten, etwa am Bahnhof in Mainz, auf der Luxemburger Straße in Köln oder am Worringer Platz in Düsseldorf.  Die Kreation der Motive stammt von der Berliner Agentur fhain ideas. 

„Der Hunger kommt beim Feiern“, erklärt Jörg Gerbig, Geschäftsführer von Lieferando. „Karneval ist für uns ein guter Anlass, die Menschen unterwegs zu erreichen. Wir sind sicher, dass gerade zu den ‚tollen Tagen‘ mehr bestellt als selbst gekocht wird. Die Bestellung bei Lieferando geht ganz bequem vom heimischen PC aus, oder eben unterwegs über unsere App.“ Gerbig ist vor allem vom Medium überzeugt: „Riesenposter sind aufgrund ihrer Größe besonders aufmerksamkeitsstark, so dass unsere Karnevalsmotive von den Jecken optimal wahrgenommen werden.“ 

 

Erfahren Sie mehr: +49 (0)211-49 137-0