CO2-neutrale Riesenposter

Seit 2021 bietet blowUP media
ausschließlich CO2-neutrale Riesenposter an

Durch den Einsatz ressourcenschonender Materialien wie z.B. unserer Green Line reduzieren wir bereits maßgeblich unseren CO2-Fußabdruck. Einsparung und Vermeidung ist das Ziel unserer umfassenden Nachhaltigkeits-Aktivitäten.

Die verbleibenden Emissionen kompensieren wir seit 2021 in Zusammenarbeit mit der renommierten Klimaschutzagentur natureOffice.

nachhaltigkeit_greencity_

Deutschland Plus Green City

In dem speziell für uns zugeschnittene Klimaschutzprojekt „Deutschland Plus Green City“ kombinieren wir ein Gold Standard Klimaschutzzertifikat mit der zusätzlichen Unterstützung einer lokalen Umweltinitiative in Deutschland.

Unsere unübersehbaren Medien haben einen maßgeblichen Einfluss auf die urbane Gesellschaft und prägen das Stadtbild. Als Partner der Kommunen möchten wir auch dort einen Beitrag zum Umweltschutz leisten, wo wir als Unternehmen vertreten sind. Deshalb unterstützt blowUP media „Green City e.V.“ in München mit zusätzlichen 5 Euro pro Tonne CO2.

Zertifikate und Logos
für unsere Kunde

Nachweise der  CO2-Kompensation

Pro Buchung erhalten unsere Kunden ein Zertifikat über die von uns kompensierten CO2-Emissionen
bei der Posterproduktion. Diese CO2-Einsparungen können im Rahmen von eigenen Nachhaltigkeitsprojekten im Unternehmen verrechnet werden.


Integration eines Logos möglich

Auf Wunsch kann ein Logo mit einer kundenspezifischen ID auf unsere Riesenposter gedruckt werden.
Für nähere Informationen sprechen Sie uns gerne an.

nachhaltigkeit_zertifikat

Welche Klimaschutzprojekte unterstützt blowUP media?

Unser Gold Standard Klimaschutzprojekt:
„Burn Stoves“ in Kenia

Eine Tonne CO2 wird bei blowUP media durch das Gold Standard Klimaschutzprojekt „Burn Stoves“ in Kenia kompensiert. Gold Standard sind nur Projekte, die nachweislich zur Reduktion von Treibhausgasen führen und gleichzeitig positiven Einfluss auf die lokale Umwelt und die sozialen Lebensbedingungen der Bevölkerung haben. Der Gold Standard wurde vom WWF gegründet und ist mittlerweile als eines der wichtigsten Zertifizierungssysteme für Projekte zur Reduzierung von CO2 in der Atmosphäre anerkannt.

Im Rahmen des von uns unterstützten Klimaschutzprojektes werden Familien in Kenia mit energieeffizienten Burn Kochöfen ausgestattet. So wird eine hohe Menge an CO2-Emissionen eingespart und die Gefahr von Verbrennungen reduziert, da diese deutlich sicherer sind als traditionelle Drei-Fuß Feueröfen. Die Öfen werden vor Ort in Kenia produziert und stärken so gleichzeitig auch die lokale Wirtschaft.

Wir machen Großstädte grüner:
als Partner von Green City München

Ob Gemeinschaftsgärten, blühende Bänder für Wildbienen oder Umweltbildung für Groß und Klein – die von blowUP media mit zusätzlichen 5 EUR pro Tonne CO2 unterstützte Initiative „Green City e.V.“ in München engagiert sich in vielfältigen Projekten mit dem Ziel, die Stadt grüner und lebenswerter zu machen.